Presse

Pressekontakt

HHLA-Unternehmenskommunikation
Bei St. Annen 1
20457 Hamburg
Tel. +49 40 3088-3520

E-MAIL

02.10.2018

HVCC und Kotug Smit Towage optimieren Anlaufbedingungen für den Hamburger Hafen

Das Hamburg Vessel Coordination Center (HVCC) und die Schleppreederei Kotug Smit Towage arbeiten zukünftig im Hamburger Hafen eng zusammen, um die Vorplanung der Schiffsanläufe und -abgänge sowie die damit verbundenen Schleppdienstleistungen miteinander abzustimmen. Mit diesem Schritt wird die Effizienz und Qualität der Schiffsabfertigung im Hamburger Hafen weiter optimiert.

18.07.2018

Mehr Vernetzung zum Nutzen von Häfen und Schiffen

Prozesse auf den Schiffen und in den Häfen sollen effizienter und umweltfreundlicher werden. Um dieses gemeinsame Ziel durch den digitalen Austausch von standardisierten Daten zu erreichen, berieten am Dienstag, 17. Juli 2018 Vertreter der maritimen Branche das weitere Vorgehen.

15.06.2018

Besserer Service für Reederkunden

Wie diese Woche auf der TOC Europe bekanntgegeben starten das HVCC Hamburg Vessel Coordination Center und die Rotterdam Port Authority eine weltweit bisher einzigartige Zusammenarbeit: Damit Reeder ihre Schiffe effizienter steuern und Terminals ihre Ressourcenplanung optimieren können, tauschen die beiden Häfen künftig relevante Daten über eine digitale Schnittstelle aus. Die Kooperation verbessert somit die operativen Abläufe und erhöht die Attraktivität beider Häfen.

Das HVCC Hamburg Vessel Coordination Center ist ein Joint Venture der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und der EUROGATE Container Terminal Hamburg GmbH (CTH).